gemütliche ferienwohnungen in Warnemünde

Mee(h)r Urlaub im Ostseebad Warnemünde


Das Ostseebad Warnemünde gehört seit Jahren zu den besten
Erholungsorten entlang der Ostsee.

Bereits 1323 hatte sich die Hansestadt Rostock das kleine ehemalige Fischerdorf gekauft, um
sich Zugang zu den Weltmeeren zu sichern und seinen Bürgern Erholung zu ermöglichen.

Der Teepott sowie der Leuchtturm ist seit über 100 Jahren das Wahrzeichen des Seebades.

Der Besuch des Fischmarktes an der Mittelmoole vom Alten Strom ist ebenfalls einen Besuch wert. Hier gibt es den Fisch frisch vom Kutter einheimischer Fischer.
Die Fischerei hat in Warnemünde eine lange Tradition. Das spiegelt sich auch in den vielen Kapitäns- und Fischerhäusern aus dem 18. und 19. Jahrhundert wieder, die sich direkt
am Alten Stom befinden.
Sie geben dem Ostseebad den besonderen Charme.
Seebrücken und riesige Erholungsheime suchen Sie hier vergebens. Stattdessen ist der kleine
Fischerhafen am Alten Strom der Anziehungspunkt für jeden Urlauber. 

Aber Warnemünde hat noch mehr zu bieten. Nicht zuletzt wegen seinem über 100 Meter breiten Sandstrand, der in Deutschland einmalig ist, bietet das Seebad alles, um Körper und Seele zu erneuern.

Egal zu welcher Jahreszeit Sie sich entschliessen,
in Warnemünde Ihren Urlaub zu verbringen,
eines werden Sie hier immer sehen :

Schiffe , große und viele !

Bis zu 140 Fährschiffe passieren in der Woche
den Leuchtturm.
Schiffe gucken ist die Attraktion auf der Westmole,
die 450 Meter ins Meer hineinragt.

Von Mai bis September passieren hier zusätzlich über 100 Kreuzfahrtschiffe, die sie am Passagierkai ebenfalls bestaunen können . Solch ein Schiff ist nicht selten über 250 Meter lang.

Der Hafen reicht weit bis nach Rostock hinein. Er war der größte Seeumschlagplatz der
ehemaligen DDR - Das Tor zu den Weltmeeren.

Damals wie heute verleiht er Warnemünde das maritime Flair. 
RN-Ferienwohnungsvermietung - Seestraße 16 - 18119 Rostock-Warnemünde   Tel. 0381/77879675